Was bewirken Datteln in der Schwangerschaft?

Was bewirken Datteln in der Schwangerschaft?

Bereits in unseren Snackfacts haben wir auf einige positive Eigenschaften der Dattel aufmerksam gemacht. Doch was viele nicht wissen und was uns besonders begeistert sind die vielen Vorteile, die einen Verzehr von Datteln während einer Schwangerschaft, durchaus lohnenswert machen. Im Folgenden gehen wir auf 3 positive Eigenschaften von Datteln während der Schwangerschaft ein. 

 

1. Datteln enthalten viel Eisen

Während der Schwangerschaft wird mehr Eisen für den Körper benötigt als üblich. Das liegt vor allem daran, dass neben dem eigenen Organismus noch mindestens ein weiterer heranwächst und der Körper mehr Eisen für u.a. die Blutbildung benötigt. Datteln wird ein besonders hoher Eisengehalt zugesprochen. Daher kann sich ihr Verzehr von Datteln während der Schwangerschaft durchaus positiv auswirken.

 

2. Angeblich verringerte Latenzphase durch Datteln

Eine Forschergruppe aus Jordanien soll herausgefunden haben, dass der Verzehr von 6 Datteln pro Tag zu einer verkürzten Latenzphase während der Schwangerschaft führen soll. Die Anzahl der Probanden betrug insgesamt 182, welche in zwei Gruppen geteilt wurden. 

 

3. Hoher Ballaststoffgehalt

Während einer Schwangerschaft kann es durchaus mal vorkommen, dass der Stuhlgang verhärteter ist als üblich. Datteln sind bekannt durch ihren hohen Ballaststoffanteil. Dementsprechend können Datteln dazu beitragen, die Verdauung positiv zu beeinflussen. 

 

Für Schwangere bietet die Datteln durchaus viele Vorteile. Diese vorteilhafte Zutat haben wir auch in unseren Snackballs verarbeitet, weshalb sie auch als Schwangerschafts- freundlicher Snack genutzt werden könnte. In einer Snackball-Packung sind ca. 4 Datteln verarbeitet. Schau Dir gern unsere Sorten hier näher an. 

Quellen: Familie.de, hipp-fachkreise.de, babymarkt.de